Jugend debattiert

Aktuelles

Bundessieger von Jugend debattiert ausgezeichnet

Berlin, 22. Juni 2019.  Vor rund 500 Zuschauern in der Urania in Berlin stellten sich acht Schülerinnen und Schüler kontroversen Themen im Bundesfinale Jugend debattiert.

Am Tag zuvor trafen sich die 64 besten Debattanten zur Bundesqualifikation. Aus 1.300 Schulen bundesweit hatten sich die Schülerinnen und Schüler auf Schul-, Regional- und Landesebene für die Finaltage in Berlin qualifiziert.

Emma de Bourdeille vom Beethoven-Gymnasium in Berlin überzeugte bei der Frage „Sollen Medien mit hoher Reichweite kurz vor den Wahlen auf Wahlempfehlungen verzichten?“, dem Thema für die Klassen 8 bis 10. Sie argumentierte eindrucksvoll gegen den Verzicht auf Wahlempfehlungen.

Lia Schöneweiß von der Kaiserin-Augusta-Schule in Köln konnte bei der Frage „Sollen unsere Museen Kulturgüter aus der Kolonialzeit an die Ursprungsländer zurückgeben?“ den Wettbewerb der Jahrgangsstufen 10 bis 13 für sich entscheiden. Sie trat überzeugend gegen die Rückgabe von Kulturgütern an die Ursprungsländer ein.

Die Teilnahme am Programm hat den Alltag der beiden Schülerinnen verändert. "Durch Jugend debattiert habe ich gelernt, Streitfragen immer von beiden Seiten zu betrachten und Argumente gegeneinander abzuwägen.", so die 16-jährige Lia. Emma de Bourdeille, 15 Jahre, bestätigte dass sie durch Jugend debattiert eine "unglaubliche Begeisterung" für Politik entwickelt habe und sie nun mit dem Gedanken spiele, einer Partei beizutreten.

Eine fachkundige Jury, unter Vorsitz des Politikwissenschaftlers Prof. em. Dr. Ulrich von Alemann, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, hat die Debatten öffentlich nach Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft bewertet und die Siegerinnen und Sieger bestimmt. Als Preis für ihre heutige Leistung erhalten alle Teilnehmenden des Bundesfinales die Aufnahme in das Alumni-Programm Jugend debattiert sowie eine Akademiewoche mit weiterer rhetorischer Fortbildung.

Damit Sie sich selbst ein Bild von der Veranstaltung machen können, haben wir Fotos für Sie bereitgestellt.

Auch der NDR hat vom Jugenb debattiert Bundesfinale 2019 berichtet. Hier finden Sie den Artikel und den Podcast vom NDR.

­

 

« Zurück