Jugend debattiert

Datenschutz

1. Allgemeine Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns sehr wichtig, dementsprechend verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich bezogen werden können, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist die Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Grüneburgweg 105, 60323 Frankfurt am Main. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@ghst.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“. 

Falls Sie unter 18 Jahren alt sind, holen Sie bitte die Erlaubnis eines Elternteils/Erziehungsberechtigten ein, bevor Sie Jugend debattiert personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

2. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

a)   Automatische Erfassung von Nutzerdaten

Sie können unsere Webseite grundsätzlich, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind, besuchen. Wie bei nahezu allen Webseiten üblich sammelt der Server, auf dem sich unsere Webseite befindet (nachstehend „Webserver“ genannt), automatisch Informationen von Ihnen, wenn Sie uns im Internet besuchen. Diese Daten sind für uns technisch erforderlich und gewährleisten die Stabilität und Sicherheit der Webseite.

Der Webserver erkennt automatisch bestimmte personenbezogene Daten wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit, zu denen Sie auf unserer Seite sind, die von Ihnen auf unserer Webseite besuchten Seiten, die Webseite, auf der Sie zuvor waren, den von Ihnen verwendeten Browser (z. B. Internet Explorer, Firefox, Safari), das von Ihnen verwendete Betriebssystem (z. B. Windows, Linux, MAC OS) sowie den Domainnamen und die Adresse Ihres Internet-Providers (z. B. 1&1, Telekom, Unitymedia). Wir werten diese Server-Protokolle regelmäßig anonym für statistische Zwecke aus (Click Stream Analysen), damit wir feststellen können, wie unsere Webseiten genutzt werden. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse optimieren wir dann unseren Internetauftritt. 

Außerdem können wir diese Informationen im Falle eines Systemmissbrauchs in Zusammenarbeit mit Ihrem Internet-Provider und/oder Behörden vor Ort verwenden, um den Verursacher dieses Missbrauchs zu ermitteln. 

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1f DS-GVO). Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. 

Diese Website nutzt Transiente Cookies. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. 

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

 b)  Google-Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 c)   Facebook

Unser Internetauftritt verwendet ein Social Media-Plugin für das soziale Netzwerk „facebook.com“, betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Dieses Plugin ist an dem Logo von facebook erkennbar. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter 2. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

 d)   Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.

Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter 2a dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

 e) Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert. Nur dann können wir auf Ihr Anliegen antworten. Sofern dies für die Beantwortung Ihrer Anfrage nötig ist, leiten wir diese Daten an die dafür bei Jugend debattiert sachlich und örtlich zuständige Person weiter (z. B. an Regionalkoordinatoren oder Landesbeauftragte von Jugend debattiert).

 f) Erhebung und Nutzung von Daten für den Internen Bereich dieser Website

Für Lehrkräfte, Debattanten, Juroren und Ehemalige stellt Jugend debattiert auf dieser Website einen Internen Bereich zur Verfügung, der zur Kommunikation zwischen den an Jugend debattiert Beteiligten, zum Abruf von internen Materialien, zur Organisation des Wettbewerbes sowie zur Pflege und Bearbeitung eigener personenbezogener Daten dient. Jeder Nutzer des Internen Bereichs ist verpflichtet, die ihm verfügbaren Daten nur zu Zwecken von Jugend debattiert zu verwenden. Die Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben oder für abweichende Zwecke verwendet werden.

Damit Sie die Funktionen des Internen Bereichs nutzen können und Ihre Zugehörigkeit zu Jugend debattiert bei jeder Anmeldung verifiziert werden kann, werden bei der Registrierung bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

Lehrkräfte: Land, Bundesland, Schule, Geschlecht, Titel, Vorname, Nachname, Email-Adresse, Telefonnummer, Abfrage Referendar-Status, Angaben zur Teilnahme an Jugend debattiert-Fortbildungen sowie Angaben zur Teilnahme an Jurorenschulungen, Jury-Einsätzen und zur Jury-Einsatzpräferenz.

Debattanten: Land, Bundesland, Schule, Klasse, Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Email-Adresse und Telefonnummer.

Juroren: Land, Bundesland, Schule, Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Email-Adresse, Telefonnummer, Angaben zur Teilnahme an Jurorenschulungen, Jury-Einsätzen und zu Jury-Einsatzpräferenzen.

Ehemalige: Land, Bundesland, Schule, Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Email-Adresse, Telefonnummer, Postleitzahl, Stadt, Jahr der Teilnahme am Wettbewerb mit Platzierung, Angaben zur Wettbewerbsunterstützung mit möglichen Einsatzländern, Angaben zur Teilnahme an Jurorenschulungen, Jury-Einsätzen und zu Jury-Einsatzpräferenzen.

Bei allen Minderjährigen, die sich registrieren, werden zusätzlich Name, Email-Adresse und Telefonnummer der Erziehungsberechtigten erhoben und verarbeitet. Die Erziehungsberechtigten erhalten eine automatische E-Mail, um das Profil ihres Kindes bei Jugend debattiert zu bestätigen oder zu löschen, je nachdem ob sie mit der Teilnahme bei Jugend debattiert einverstanden sind oder nicht. Die Telefonnummer wird zum Zweck der Durchführung der Wettbewerbe im Falle von Notsituationen benötigt.

Wettbewerbsdaten bei Debattanten: In Verbindung mit den personenbezogenen Daten von Debattanten können folgende Wettbewerbsdaten gespeichert werden: Positionen (Pro oder Contra), Mitdebattanten, Jurymitglieder sowie Datum, Uhrzeit und Ort des jeweiligen Wettbewerbs.

 Wettbewerbsdaten bei Juroren oder als Juror eingesetzte Lehrkräfte und Ehemalige: In Verbindung mit den personenbezogenen Daten von Jurymitgliedern können folgende Wettbewerbsdaten gespeichert werden: zu jurierende Debattanten, weitere Jurymitglieder sowie Datum, Uhrzeit und Ort des jeweiligen Wettbewerbs.

Mit Ihrer Registrierung/der Registrierung Ihres Kindes stimmen Sie zu, dass die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zu Zwecken der Durchführung von Jugend debattiert von der Gemeinnützige Hertie-Stiftung, den durch die zuständigen Kultusministerien beauftragten Personen (Schulkoordinatoren, Regionalkoordinatoren und Landesbeauftragte, Seminar- und Veranstaltungspersonal) sowie ggf. von einem von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung beauftragten externen Evaluator erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen.

 g)   Newsletter

Wenn Sie sich für den Internen Bereich dieser Website registrieren, können Sie sich auch für die Zusendung des Jugend debattiert-Newsletter anmelden. Dieser erscheint regelmäßig und informiert über aktuelle Entwicklungen und Themen bei Jugend debattiert. Sie erhalten den Newsletter nur, wenn Sie sich aktiv für diesen Service angemeldet haben. Wenn Sie sich für unseren Newsletter-Versand anmelden, werden die dazu angegebenen persönlichen Daten zum Zwecke der Zusendung des Newsletters erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Vom Newsletter-Bezug können Sie sich jederzeit ohne Angabe von Gründen über verschiedene Möglichkeiten abmelden: über den direkten Kontakt mit uns und über den Link "Newsletter abbestellen", der in jedem Newsletter enthalten ist. Außerdem können Sie den Newsletter-Empfang im Internen Bereich unter „Profil bearbeiten“ abschalten.

3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten neben den bereits oben genannten Rechtsgrundlagen auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1f DS-GVO bzgl. der Webserverprotokolle und aufgrund Ihrer Einwilligung bzgl. aller weiteren oben beschriebenen Verarbeitungen.

Zur Bereitstellung personenbezogener Daten sind Sie gesetzlich nicht verpflichtet. Sie können also selbst bestimmen, ob Sie uns personenbezogene Daten übermitteln möchten. Um den Internen Bereich nutzen zu können, müssen Sie jedoch bei der Registrierung zumindest die mit einem Stern gekennzeichneten Felder ausfüllen: Sollten Sie sich dafür entscheiden, uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitzustellen, hat dies folgende Konsequenz: Sie können den Internen Bereich unserer Website nicht nutzen.

Es wird keine automatische Entscheidungsfindung, welche ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht, einschließlich Profiling, und eine rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise beeinträchtigt, durchgeführt.

4. Ihre Rechte

Nach den Vorschriften der DS-GVO können Sie uns gegenüber folgende Rechte geltend machen:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung / Recht auf Vergessenwerden
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht Ihre Einwilligung, mit Wirkung für die Zukunft, zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Um eines Ihrer oben aufgeführten Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an uns wenden: Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Grüneburgweg 105, 60323 Frankfurt am Main, info@jugend-debattiert.de.

Sollten Sie der Auffassung sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unzulässiger Weise verarbeiten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@jugend-debattiert.de. Sie haben zudem das Recht sich an die Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 3163 65021 Wiesbaden.

5. Speicherdauer

Kontaktformular:

Die bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder ein Kontaktformular anfallenden Daten (Kontaktdaten und Inhalt der Nachricht) löschen wir, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, und gesetzliche Aufbewahrungsfristen nicht entgegenstehen.

Interner Bereich:

Lehrkräfte: Die Online-Profile und damit verbunden die personenbezogenen Daten von Lehrkräften bleiben so lange bestehen, bis sie ihr Profil löschen möchten oder das Programm Jugend debattiert eingestellt wird.

Debattanten: Die personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des jährlichen Wettbewerbszyklus gelöscht (Stichtag: 30.11.). Die Löschung des Profils im Internen Bereich geht damit einher. Ausnahme: Bei Teilnehmer, die am Landeswettbewerb teilnehmen und/oder zuvor das Regionalsieger-Seminar besuchen, werden die Daten erst nach 10 Jahren gelöscht (gesetzliche Aufbewahrungsfrist).

Juroren: Juroren werden am Ende des Wettbewerbszyklus bis spätestens 30.11. per E-Mail kontaktiert. Diese E-Mail enthält einen Link zur Profillöschung, sodass die betroffenen Personen eigenständig entscheiden können, ob Ihr Profil/das Profil Ihres Kindes und die damit verbunden personenbezogenen Daten bestehen bleiben oder gelöscht werden sollen.

Ehemalige: Die Online-Profile und damit verbunden die personenbezogenen Daten von Ehemaligen bleiben solange bestehen, bis sie ihr Profil löschen möchten oder das Programm Jugend debattiert eingestellt wird.

6. Ort der Datenverarbeitung

Jugend debattiert verarbeitet Ihre Daten ausschließlich innerhalb der Europäischen Union.

7. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Um diese Website betreiben zu können, arbeiten wir mit einem IT-Dienstleister zusammen, der für den Betrieb der Website und die Programmierung neuer Funktionen zuständig ist. Dazu erhält der Dienstleister auch Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 28 DS-GVO. Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung bleibt in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Der Dienstleister arbeitet ausschließlich nach unseren Weisungen, was wir durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sicherstellen.

8. Sicherheitsmaßnahmen

Soweit wir Daten im Rahmen der hier beschriebenen Leistungen an unsere Dienstleister weiterleiten, so sind diese zusätzlich zu den zwingenden gesetzlichen Vorschriften an vertragliche Vorgaben mit uns zum Thema Datenschutz gebunden.

Wir setzen Sicherheitsmaßnahmen ein, die wir gemäß der technischen und gesetzlichen Entwicklung kontinuierlich optimieren, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff durch unberechtigte Dritte bestmöglich zu schützen.

9. Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf andere Anbieter.

Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten und übernehmen daher auch keine Verantwortung für Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der dort bereitgestellten Informationen.

Die Jugend debattiert-Webseite kann Hyperlinks zu Webseiten enthalten, die Eigentum Dritter sind und von Dritten betrieben werden. Diese fremden Webseiten haben ihre eigenen Datenschutzrichtlinien, und sie verwenden vermutlich ebenfalls Cookies, und wir empfehlen Ihnen, diese zu überprüfen. Die Richtlinien dieser Webseiten regeln die Nutzung personenbezogener Daten, die Sie bei Ihren Besuchen der betreffenden Webseite übermitteln und die auch durch Cookies erhoben werden können. Wir übernehmen keinerlei Haftung für derartige fremde Websites, und die Nutzung einer derartigen Website erfolgt auf Ihr eigenes Risiko.

10. Rückfragen und Anmerkungen

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz- und Cookie-Richtlinie haben kontaktieren Sie uns bitte über die in dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten des Verantwortlichen (siehe Ziffer 1).

Die rasante Entwicklung des Internets macht von Zeit zu Zeit Anpassungen in unseren Datenschutzbestimmungen erforderlich. Über etwaige Neuerungen in Bezug auf diese Website werden Sie an dieser Stelle informiert.