Jugend debattiert

Aktuelles

Die Akademiewoche 2017

  Aus dem Wettbewerb

Vom 28.08. – 03.09.2017 war es wieder soweit: Das Highlight der Jugend debattiert-Seminarreihe – die Akademiewoche – fand im Kloster Volkenroda statt. Elf diesjährige Bundesfinalisten und eine Alumna, Jahrgang 2016 erlebten eine unvergessliche Woche. Hier der Erlebnisbericht einer Teilnehmerin:

"Am Montag ging es endlich mit dem Zug Richtung Thüringen. Das Zusammentreffen auf dem Göttinger Bahnhof war gleich so entspannt und locker, wie man es von der Jugend debattiert-Community gewohnt ist.
Die Tage im Kloster Volkenroda begannen stets mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend stellten die täglich neu besetzten  ,Klostermaler´ und ,Chronisten´ ihre Werke vor, mit denen sie den Vortag bildlich und sprachlich darstellten. Im weiteren Tagesverlauf folgten unterschiedliche Trainingseinheiten z.B. Sprach- und Standübungen für eine gelungene Präsentation oder Vorbereitungshilfen für die von uns zu erarbeitenden zehnminütigen Vorträge am Ende der Woche.

Darüber hinaus haben wir zahlreiche Ausflüge unternommen:
Unser ,politischer Ausflug´führte uns in die Landeshauptstadt Erfurt. Dort hatten wir die Gelegenheit, Prof. Dr. Dagmar Schipanski, Präsidentin des Thüringer Landtags a.D. und ehemalige Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten, zu verschiedenen Themen wie ,Ehe für alle´ oder ,Die aktuelle Medienlandschaft in Deutschland´ zu befragen. Beim anschließenden Bummel durch die wunderschöne Stadt Erfurt habe ich wohl mein bisher schokoladigstes Eis gegessen. Am Abend traf dann Ansgar Kemmann ein, somit waren wir nun endlich komplett!
Sportlich ging es bei unserem nächsten Ausflug weiter - wir besuchten den Baumwipfelpfad Hainich - frei nach dem Motto ,Als Tarzan und Jane durch den Thüringer Urwald´. Unsere letzten beiden Exkursionen führten uns zur Wartburg, auf der wir die beeindruckende Ausstellung zum 500-jährigen Reformationsjubiläum besuchten, und zu einem Grenzturm der ehemaligen DDR. Hier hatten wir die Möglichkeit mit einem Zeitzeugen zu sprechen und ihn zu seinen Erlebnissen an der innerdeutschen Grenze zu befragen.
Ach ja - und wir wären keine Jugend debattiert-Alumni, wenn wir nicht jede sich bietende Gelegenheit genutzt hätten, kleine oder auch große Debatten zu führen. Besonders die Ehe für alle hat uns immer wieder beschäftigt. Zum Abschluss der Woche präsentierten wir unsere Einzelvorträge und bekamen individuelle Einzelcoachings von unseren Trainern Karin Gante und Tim Wagner.
Der bunte Abend durfte natürlich nicht fehlen. Unter dem Motto ,Saturday Night Show´ gab es eine grandiose Moderation, absurde Debatten, fantastischen Tanzeinlagen und viel Gesang…

Die Akademiewoche hat alles, was ich bisher bei Jugend debattiert erlebt habe, noch einmal übertroffen. Die vielen zwischenmenschlichen und fachlichen Eindrücke und Erfahrungen aus dieser Woche kann ich noch gar nicht so recht in Worte fassen. In den Workshops habe ich, dank Tim, Karin und Ansgar, wieder viel rund um das Thema Rhetorik, Debatte, Präsentation und Kommunikation gelernt und vertieft. Dabei wurde auch sehr auf mich als Individuum eingegangen, sodass ich viel über mich selbst lernen konnte. Die Zeit ging viel, viel zu schnell vorbei. Ich wünsche allen künftigen Alumni, dass sie eine ebenso tolle Akademiewoche wie ich verbringen werden."

Merle Paulick