Jugend debattiert

Aktuelles

Raus aus der Blase, rein in die Debatte!

  Allgemeines

Jeder Mensch sieht und erlebt die Welt auf seine Weise. Wir verwenden dieselben Wörter und Wendungen und haben doch sehr unterschiedliche Gedanken dazu. Oft wollen wir davon aber gar nichts wissen – es könnte ja unsere Abläufe stören! Wenn uns dann soziale Netzwerke im Internet nur noch mit Anregungen und Angeboten gemäß unseren Vorlieben versorgen, wird der geistige Horizont sehr schnell sehr klein.

Die Alternative heißt: Debatte, am besten von Angesicht zu Angesicht! Egal, welche Position man zu einer Streitfrage vertritt, man trifft auf die genau gegenteilige Ansicht und muss sich hier und jetzt mit ihr auseinandersetzen. Man wähnt sich seiner Argumente sicher und macht dann die Erfahrung, dass die Gegenseite sich der Sache vielleicht ganz anders nähert, als vorhergesehen: „Oh, okay, …“. Das gibt zu denken und öffnet Räume, sofern man sieht, dass es in Debatten nicht nur um Selbstbehauptung geht.

Auch die Gegenseite hat ihre Argumente und nicht selten etwas gesehen, an das wir nicht gedacht haben. In diesem Sinne laden Debatten ein, Dinge neu oder anders zu sehen, und immer etwas zu lernen, sei es über die eigene oder eine andere Sicht auf die Welt. Genau das können Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland wieder erleben, wenn es jetzt zum 15. Mal heißt: Jugend debattiert. Freuen wir uns auf über 1200 Schulwettbewerbe, 140 Regionalwettbewerbe und 16 Landeswettbewerbe 2017!

Ansgar Kemmann